Andrej Trinz liest am besten

Spannende Geschichten beim Vorlesewettbewerb

Am Ende waren sich alle einig. Anrej Trinz aus der 6.2 ist der Schulsieger der JBA beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2018.

 

Bei dem Schulwettbewerb waren die KlassensiegerInnen der 6. Klassen unter der Leitung von Frau Theresia Ellebracht, die seit vielen Jahren den Leseclub der Schule betreut, gegeneinander angetreten.

 

In diesem Jahr war es besonders spannend, da Fabienne Steinbrink mit "Mein Lotta-Leben, Jennifer Pavelt mit "Das schönste Mädchen der Welt" und Ismael Kouliev mit "Das Wunder der wilden Insel" bei der Vorstellung ihrer Texte noch gleichauf mit Andrej Trinz "Sammy, der Schrecken der Meere" waren.

 

Erst beim Lesen des unbekannten Textes erwies sich Andrej Trinz als der sicherste Leser und überzeugte die Jury.