Mit Charlottes Traumpferd zum Sieg

Melissa Brüning Siegerin beim Vorlesewettbewerb

 

Am Ende war es knapp beim Vorlesewettbewerb der JBA.

Melissa Brüning aus der 6.4 setzte sich nur knapp vor Nour El Mikawi (6.3) und Leonie Haupt (6.1) durch.

 

Bei dem jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels präsentierten alle Klassensiegerinnen des 6. Jahrgangs

gekonnt ihre Lieblingsbücher. Die Schülerinnen zeigten bereits mit ihrer Buchauswahl ihren guten Geschmack. Neben dem lustigen Jugendroman von Sabine Zett „Star und nie wieder“ und dem Roman über eine Kind mit LRS-Schwierigkeiten von L.M. Hunt „Wie ein Fisch im Baum“ ging noch Nele Neuhaus Pferderoman „Charlottes Traumpferd“ an den Start.

 

 Während die Schülerinnen bei der Vorstellung ihres eigenen Buches noch ziemlich gleichauf lagen, setzte sich Melissa Brüning dann beim

Lesen eines unbekannten Textes durch.

Am Ende war die Entscheidung der Jury, die neben dem Vorjahressieger Devante Espey aus Herrn Hinney, Herrn Borges und Frau Knight

bestand, knapp. Die Siegerinnen erhielten aber alle von der Leiterin unseres Leseclubs Frau Ellebracht einen Preis. Schließlich waren sie ja auch die besten ihrer Klassen.