Ein Festtag des Lesens

In Bremens kleinster Buchhandlung

 Zum UNESCO-Welttag des Buches besuchte die Klasse 5.2 im Fach Deutsch am Montag, den 23.04.2018 die Buchhandlung Sattler, die kleinste Buchhandlung Bremens.

 

Frau Sattler, die Chefin höchstpersönlich, nahm sich Zeit um den Abenteuerroman „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett, mit Illustrationen von Timo Grubing, vorzustellen. Aufmerksam wurde gelauscht und die Schülerinnen und Schüler durften im Anschluss sogar noch an einem Quiz mit Verlosung von zusätzliche fünf weiteren Büchern in der Buchhandlung teilnehmen. Die fünf glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner erhielten ihre Preise und wir verabschiedeten uns mit einem großen Applaus bei Frau Sattler und dankten für ihr Engagement.

 

Zum Welttag des Buches kehrten wir mit mindestens einem Buch in die Schule zurück und die Freude über die Aktion und das neue Buch war allen anzusehen.

 

(J.Lopp)